Meer und mehr

Ja, Swakopmund ist schon schoen zum Erholen !!! Habe am letzten Tag in Windhoek noch einige organisatorische Dinge geklaert. Auf diesem Weg deshalb vielen Dank an Carsten Moehle von Bwana Tucke Tucke

Bin dann gemuetlich die 400km nach Swakopmund getuckert. Hier wird gebaut ohne Ende, irgendwann wird die Stadt wohl aus allen Naehten platzen !!. Aber richtung Wueste scheint ja genug Platz zu sein 🙂

Auf unserem angestammten Restcamp wechseln gerade die Besitzer ( Sophia Dale ), nun mal sehen wie es da weiter geht. Ich verbringe den Tag im Internetcafe :-))) oder am Strand mit Wandern.

Vielen Dank HS fuer sein Kommentar (gute Idee, wir werden im Garten einen Match- und Wassergraben bauen und ich werde Workshops fuer Offroadfahren anbieten ;-))))) ) und viele Gruesse auch an meine Namensvetterin ……. Ich werde Schluss machen, hoffe, das der Nebel weg ist, der jeden frueh vom Meer ueber Swakopmund liegt und eine feuchte Kaelte verbreitet. Erst wenn die Sonne es schafft, durch diesen zu kommen, wird es wirklich schoen.

Viele Gruesse an alle

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.