Shuk Hakarmel

Gestern waren wir auf dem größten und wichtigsten Markt Tel Avivs. Sehr relaxt, obwohl er sehr einem arabischen Basar ähnelt, wird man von den Händlern in Ruhe gelassen und man kann ganz entspannt in Farben und Gerüchen eintauchen. Hier ein paar Kostproben:

 

Granatäpfel zum Saft pressen

Übrigens, WLAN gibt es hier an jeder Strassenecke.

Leider hat es gestern oft sehr heftig geregnet. Wollen wir hoffen, das es heute besser wird.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.