Grüße aus der heiligen Stadt

Der weg nach Jerusalem war schon interessant, ausgebaute Autobahn, viel Verkehr und links und rechts der Straße Weinanbau, Orangen haine und Felder. Jede Menge Siedlungen. Das Hotel ist gleich neben der Einkaufsmeile “Jaffa“. Heute waren wir erstmal auf dem größtes Markt Jerusalems: Mahane Xehuda Market und im äthiopischen Viertel. Hier leben  die unterschiedlichsten kulturellen und religiösen Gruppen ganz gut miteinander- mein Eindruck bisher. Die größte Gruppe bilden eindeutig die othodoxen Juden.

Erster Eindruck von Jerusalem

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.