Hallo Deutschland

Ich bin wieder zurück und ich bin froh darüber !
Am letzten Sonntag gab es in der Kirche noch eine große Verabschiedung. Ich habe eine Abschiedsrede gehalten (naja, es waren eher nur 10 Sätze) und dann hat mir die Kirchengemeinde Abschiedsgeschenke gemacht, afrikanischen Stoff zum ‚ um die Hüfte ‚ wickeln und ein T-shirt vom Kilimanjaro. Ausserdem habe ich auch ein Stück afrikanischen Stoff von meinen Schülern geschenkt bekommen. Alle habe sich große Mühe gegeben. Am letzten Tag sind nochmal viele zu mir nach Hause gekommen, um sich von mir zu verabschieden.
Nun brauch ich erstmal ein paar Tage, um alle Strapazen von mir abzuschütteln und mich langsam wieder an ‚deutsches Leben‘ zu gewöhnen.

Allen, die mir geholfen haben mit ihren sms und emails den Kontakt zur Heimat nicht zu verlieren, hier noch mal ein großes Dankeschön !

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hallo Deutschland

  1. deine namensvetterin sagt:

    hi liebste namensvetterin,
    willkommen daheim! ich hoffe, du findest bald in den rhythmus des deutschen alltags zurück. :-))
    gut, dich wieder ganz nah zu wissen.
    freue mich über das lebenszeichen von dir.
    tschau sagt p. und hoffentlich bis bald

  2. Karin sagt:

    Hallo, du „weisse Massai“,

    schoen, dass du wieder zurueck bis aus dem Abenteuerland. Hoffentlich gesund und (inzwischen wieder) munter. Nun geniesse Wasser, Strom, Essen und das deutsche Wetter!
    Ich hoffe, es gibt bald mal Fotos von deinem Aufenthalt zu sehen.

    Liebe Gruesse aus Kanada!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.