Bye bye Zimbabwe, hello Lusaka

Hi,

wir sind begeistert von Zimbabwe! Freundliche, gut ausgebildete Grenzer, sehr freundliche Menschen. Es gibt alles zu kaufen seit der Dollar Waehrung ist. Keiner bettelt oder macht einen an, toll! Die Strassen sind weniger toll, mussten einmal umkehren und mitten im Busch uebernachten- ging auch gut !! ManaPools war eine Reise wert, direkt am Zambezi, zwei Elefanten im Camp und auch Bueffel.

 Elefant besucht unser Camp in Mana Pools

Elefant besucht unser Camp in Mana Pools (das tat er öfters)

Kanufahrer auf dem Zambezi (Mana Pools) Kanufahrer auf dem Zambezi (Mana Pools)

Grandiose Landschaft. Grenze gestern zurueck nach Sambia war etwas gruendlicher , das Auto wurde inspiziert, aber sehr freundlich. Ueberhaupt sind die Zimbabwer begeistert ein deutsches Auto zu sehen. Letze Nacht ganz einsam am Kafue verbracht. Heute in Lusaka angekommen. Sind in der Backbackerlodge, in der ich voriges Jahr schon war. Diesmal ist alles viel freundlicher ….(grins).

Lusaka   Lusaka (Hauptstadt Sambias)

 Hier tobt der Baer und wir stuerzen uns ins afrikanische Getuemmel, vor allem einheimische Maerkte inspizieren. Morgen Richtung Livingstone. Wir wollem einen Tag eher in Livingstone sein und auf jeden Fall eine Kanutour auf dem Zambezi noch machen.

Viel Muecken und Tse-Tse Fliegen unterwegs, sonst sind wir fit!

ciao bis bald von euren Zentralafrikadurchfahrenden

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bye bye Zimbabwe, hello Lusaka

  1. Mr. Jones sagt:

    Hi there,

    viele Grüße nach da unten. Habe mich jetzt ers wieder an diesen Blog erinnert, deswegen so spät. Hoffe ansonsten alles ok da unten und noch viel Spaß im Whiskey-Shop in Heathrow.

    Bye,
    Mr. J.

  2. Sammy sagt:

    Hallo Ihr Beiden,

    kaum schaue ich mal ein paar Wochen nicht hier rein und schon seid ihr unterwegs. Lasst es Euch gut gehen und kommt gesund wieder zurück. Vielleicht schafen wir es ja mal wieder uns zu sehen ?

    liebe Grüße
    Petra und Jürgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.