Irgendwas ist immer

Hi,

wir sitzen im Sunbird Livinstonia Hotel am Lake Malawi und lassen es uns gut gehen. Endlich!

Als wir vorige Woche vom Internetcafe in Livingstone auf die Farm kamen, brannte der Busch -sehr! Wir waren sehr beunruhigt, vor allem weil die Eigentuemer nicht da waren. Um unser Domizil war alles hell und brannte!! Aber die Farmarbeiter wussten sich zu helfen und legten ein Gegenfeuer. Nachts konnten wir wieder ruhig schlafen. Dann auf nach Lusaka. Unterwegs konnte ich ekinen Gang mehr einlegen, Kupplung im Arsch !! Mein mann hat es grandios wieder hin bekommen :-))))))) In Lusaka dann in die grosse Mitsubishi-Werkstatt und ein Japaner als Technikerchef hat sofort den Fehler gefunden und behebn lassen. Dann auf der Fahrt in den Norden Bremsen haben versAGT. Wir den rest ohne Bremsen geafhren und im Dunkeln irgendwo auf der Strecke noch Unterkunft gefunden. Dann in Petauke zum Gaudi der ganzen Bevoelkerung auf dem Markt mit einem kundigen Mechaniker die Bremsen gebaut!!!

Endlich im South Luangwa Nationalpark angekommen – es soll der schoenste in ganz Afrika sein. Grandioser Zeltplatz am Luangwe. Nightdrive mit Guide und Loewen bei der Jagd beobachtet, leoparden gesehen und Hyaenen — einfach nur toll!

Schlechteste Strasse der Welt aus dem Park gehabt. Grenze nach Malawi gegen aller Erwartung voellig problemlos. Malawi wunderschoen, alles gruen, viele Berge. Und jetzt der Malawisee, eine Perle. Wir koennten hier alt werden :-))))).

Aber morgen geht es wieder zurueck nach Lilongwe, der Flieger geht am Freitag.

Viele Gruesse von den Malawileibhabern

P.S.

der alkohol muss alle werden, entschuldigt meine Fehler!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.