Jaipur

Ich habe noch NIE soviel Menschen auf einmal gesehen und noch NIE so einen Verkehr erlebt!!!!!

Delhi hat uns mit dickem Nebel empfangen. Das Hotel ist von aussen schlicht, von innen sehr gut, aber ohne Fenster !!! Aber da kaeme eh nur Laerm und Dreck rein! Gestern nachmittag haben wir Delhi erkundet, mit der Metro. Wenn man es einmal begriffen hat, geht es gut und preiswert. In der Stadt sind soooooo viele Menschen, ich hab sowas noch nie erlebt. Dazu endlos viele Autos, TukTuks und Rikschas , man muss tierisch aufpassen, dass man nicht ueberfahren wird. Der Laerm ist sehr heftig! Dem Verkehrsssicherheitsexperten wuerden die Haare zu berge stehen !!! Waren in einer kleinen indischen Kneipe. Essen  hat toll geschmeckt (nicht sooo scharf) und wir haben noch keinen Durchfall ;-)))))

Heute frueh hat uns der Fahrer abgeholt nach Jaipur, das sind 240km. Selbst fahren ist hier sehr schwierig, glaub ich, sechs bis zehn Spuren. Trotz Linksverkehr faehrt jeder wo er will, ueberholt wird von allen Seiten, wehe dem es ist ein halber Meter platz, schon ist ein Fahrgefaehrt (von Bus, ueber LKW bis Moped) hineingeflutscht!! Man kuendigt ueberholen nur durch Hupen an, egeal ob links vorbei oder rechts vorbei. Manchmal kommt einen auch ein Fahrzeug entgegen, oder eine Kuh!!

Manchmal stehen die leute auf oder hinten an den LKWs …. in den Orten gibt es mind. an einer Stelle eine Querung von links oder rechts (sonst ist ein Gitter zwischen den Fahrbahnen), dann geht gar nichts mehr, auch wenn der Polizist mit einem grossen Knueppel schwingt.

Um Delhi war der Dreck in der Luft enorm, man konnte kaum atmen. Jetzt in Jaipur ist alles entspannter, man kann Luft holen und der Verkehr ist nicht so schlimm. Sind auch nur 4 Mill. Einwohner!! :-)))

Das Hotel ist im alten Maharadscha-Stil, sehr schoen und Internet ist kostenlos. Nachher haben wir in einer Seitenstrasse eine Kepala/Ayuveda Massage … da bin ich sehr gespannt (65 min fuer ca. 20 euro)

Morgen haben wir den ganzen Tag einen Fahrer, der uns die Altstadt zeigt, das Fort Amber , den Palast der Winde etc.  Am Freitag bringt uns der Fahrer nach Agra (mit 3 Stopps, davon erzaehl ich euch das naechste Mal).

Das Wetter ist ideal, ca. 20 Grad und Sonne (ok, in Delhi sieht man sie kaum), abends wird es kaelter.

Viele Gruesse an euch alle. Und eine schoene (stressige ;-)) ) Vorweihnachtszeit!

Bis zum naechsten mal …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Jaipur

  1. H sagt:

    7 Trillionen Einwohner, schlechte Luft und suicidal tendencies im Straßenverkehr … und hier solls stressig sein? Versteh ick nich. Wo sind die spirituellen Erfahrungen, ich dachte das wäre das Nummer 1 Mitbringsel aus Indien. Ich hoffe davon gibts bald mehr zu berichten, bin auch sehr gespannt auf die Fotos, mal eine nette Abwechslung zu den SANDsatten Bildern aus Afrika. Dann groovt euch schon mal ein bei der Massage und geniesst die Farben und Gerüche.
    Merry Christmas – auch wenn ihr es nicht hören wollt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.