Malawi- Here we are!

Da bin ich wieder, an Stellas Computer, 10 km noerdlich von Lilongwe. Das Highlight der ersten Woche war eindeutig die beiden Fluege in der Business-Class mit 4 Gang Menu und einer Auswahl aethiopischer Koestlichkeiten. Wir kamen voellig entspannt in Lilongwe an.

Hier ist es recht frisch, tags 28 Grad, abends dann noch  Jacke und Socken. Seit zwei Tagen bauen wir Auto, Bremsbacken neu, Tank ausgebaut und geschweisst, dachfenster wieder in Gang gebracht, Licht im Auto auch wieder ok. morgen werden wir fertig und wollen Richtung Norden. dort wird es wohl noch kaelter, ca. 1500 m hoch in eine Lodge in der Naehe von Mzuzu. Dort organsieren wir uns einen Trip auf die Insel im Malawisee ( Likoma ). da die Faehre nicht faehrt, muss es anders organsiert werden … schaun wir mal. Benzin gab es gestern und wir haben voll getankt. Abends bin ich mit Stella und 5 Kanistern im Auto an die Tankstelle und die haben durchs Fenster die Kanister betankt (Kanister betanken ist verboten!!!). Aber es gibt eben immer eine Loesung. Mit ein wenig Geld und Beziehungen haben wir auch schon den Stempel im Carnet …. ohne Grenze!!!

Also, ich hoffe, ab morgen haben wir zwei entspannte Urlaubswochen vor uns.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.