Was so los war

Nun gibt es endlich ein paar Bilder zu unseren vielen Aktivitäten:

Wir waren in Monkeyland und beobachteten diesen netten Gesellen beim Sonnen:

und in ‚birds of eden‘ (einem tollen Vogelpark- man fühlte sich wie im Regenwald):

mussten über eine kleine wankende Hängebrücke (war nicht so schlimm 🙂 ):

und dann ging es zum Bungee Jumping auf die höchste Bungee-Jumping-Brücke der Welt, die Bloukrans River Bridge :

…….ohne mich ! (leider)

Wir waren im Knysna-Elephant-Park:

das war mal interessant, die Haut der ‚Elis‘ zu fühlen.

Wir waren auf Whale-watching Tour:

Aber den meisten Spaß hatte ich beim Ziplining:

und beim 4×4-Fahrertraining bei einem Mitsubishi-Dealer in George (auf einem offiziellen Sandkurs am Indischen Ozean):

Hier unser ‚Classroom‘, da war harte Arbeit angesagt und zum Ausgleich hatten wir ja gleich die Kletterwand im Raum (bin immerhin bis zur Hälfte hoch gekommen, dann haben mir so die Finger gezittert, das nichts mehr ging 🙁 ) und unser toller Schlafraum :

Und zum Schluß die Bekanntgabe der Teams, was natürlich mit Sekt gefeiert wurde:

Meistens seht ihr uns in den tollen Overalls mit Logo, die wir immer trugen, wenn ein Sponsorentermin anstand (und das war ja fast immer).

Vielen Dank nochmal an alle, die mir die Daumen drückten und moralischen Beistand gaben.

Nun schauen wir vorwärts- im März 2009 geht es los !!!

Alle weiteren News vielleicht hier 🙂 , aber auf jeden Fall unter www.africa-adventure.travel

Bye Judith aka Petra

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.