Bumba

Wir sind mittlerweile kurz vor Bumba. Jeden Tag passiert etwas anderes. Immerzu faellt ein motor aus. Gestern alle beide und wir trieben lustig auf dem kongo rum. Sind dann von eonen mokoro in ein dorf geschleppt worden. Und haben dort zwischen huehnern, schweinen und ziegen gezeltet. Unendlich viele stiche, von was au h immer. Wir zelten immer in einem Dorf, d.h. waschen faellt meistens aus.

Carsten sagt in der wdniss sind zuviele ameisen, die uns auffressen ….

Wir sind bis bumba von einen motormokoro geschleppt. Heute muessen die motoren repariert oder was auch immer.

Zumindest der koch ist super, das essen schmeckt immer 🙂 🙂

cof

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bumba

  1. Gabriele Timmler sagt:

    Na das sind ja richtige Herausforderungen, die ihr da zu bewältigen habt. Ich wünsche euch auch weiterhin eine schöne und interessante Reise. Liebe Grüße aus Berlin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .