Slow Motion

Oder

Das Leben ist schoen!

Heute bin ich kaum aus dem Bett gekommen, sass dann im Nachthemd gegen neun beim Kaffee und es zeigte sich da schon, dass es ein sehr relaxter Tag wird.

Gegen mittag bin ich dann mit dem Fahrrad (scheiss Berge – fast wie in Thueringen) in die Innenstadt von Plett geradelt bzw. geschoben. In der Mainstreet angekommen rann mir der Schweiss in Stroemen, es waren sicher 28 Grad! Fahrrad beim „wacher“ abgeben und erstmal ins Cafe und einen Saft geschluerft, dazu noch einen Capuccino und einen leckeren Lemoncake. Dann locker geschlendert und geschaut. Im Outdoorladen ein grandioses Teil zum Grillen erstanden ;-)))))))) (ich kanns eben nicht lassen) – ein „Toast-Iron“.

Dann auf die Veranda eines Restaurants hoch ueber der Bucht mit Blick auf Wasser und Berge einen Savignon-Blanc geschluerft und Sushi dazu gegessen. ich hab da gesessen und ewig den Blick genossen und vor mich hingetraeumt. So ist sicher eine Stunde vergangen.

Einfach nur schoen!

Dann mit dem Fahrrad wieder heim. Allerdings den steilen Berg runter auch geschoben, das war mir zu heiss mit meinem Weinkopp. Schliesslich musste ich ja auch staendig anhalten, um Bilder zu machen.

Zu hause dann erstmal auf die Liege und erholen ;-))))))

ich sags euch doch, das Leben ist schoen!

Danke und Gruese an Irma und Petra fuer eure Meldungen aus der Heimat.

(Da steck ich doch die Omi laechelnd und voellig relaxt weg, liebes Irmelchen!)

Viele liebe Gruesse an die arbeitende Bevoelkerung in D 🙂 😮

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Slow Motion

  1. namensvetterin sagt:

    hi du,
    war das fahrrad als gehhilfe gedacht? ;-D damit du mit deinem weinkopp nicht umfällst??? ich bin ja gespannt auf deine bilder.
    zeit zum träumen…. das sollten wir uns auch in dtl. öfter mal gönnen.
    werde heute nach verlassen des büros einen abstecher in UP machen und dann zu meinem großen düsen, bei dem ich zum kaffee eingeladen bin.
    ich werde meinen tag entschleunigen und die bilder auf mich wirken lassen. 🙂
    ansonsten passiert hier nichts nennenswertes. die sonne zeigt sich heute leider nicht, aber es ist von der temperatur her angenehm.
    so, die zurückgebliebenen müssen nun wieder schafteln. 😉
    lg aus der heimat von p.

  2. Vosi sagt:

    …will auch …

    lass es dir gut gehen, mutti 🙂

    lg aus der alpenrepublik

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.