Thunderstorm

Oder

Wie man Stuerme einfach weg pustet.

Also von Anfang. gestern abend haben wir einen gehoerigen Schreck bekommen. Es gab Sturmwarnung in den Nachrichten und die Ankuendigung einer Kaltfront mit viel Regen von Kapstadt hoch. Dazu muss man sagen, dass in George der Airport dicht macht, wenn es regnet. Weil dann groessere Maschinen nicht mehr starten und landen koennen. Also Stress! Komm ich weg hier???????? Wir haben aber erstmal ganz entspannt das Abba-Musical Mama_Mia auf DVD geschaut und sind ins Bett. Heute frueh sagt der Wetterdienst schon, dass es eigentlich bis Donnerstag abend durch sein muesste.

Dann war ich mit Enya in einer Primary School, um den Kontakt zu einer deutschen Grundschule anzubahnen, sehr interessant!

Mittags haben wir uns dann entschlossen nach Knysna zu fahren. Das war mein Wunsch fuer diese Woche, noch einmal Knysna zu sehen,  wie vor 5 Jahren. Es war sehr warm und bewoelkt, aber kein Regen. Knysna hat eine wunderschoene Waterfront wo man ganz hervorragend sitzen, trinken und essen kann, mit Blick auf die Lagune. Ja, und genau das taten wir dann auch und es wurde ein ganz wunderbarer Nachmitttag mit tollen Gespraechen, guten Essen und viel noch besserem suedafrikanischen Wein !! ;-):-) Ganz wunderbar!

Dann hab ich mir einen dicke kleine afrikanische Tonfrau gekauft, sie hat sich so gut angefasst ;-)), ein Stueck Kudufleisch habe ich auch gleich eingesackt (das wird den Flieger schon ueberstehen) und wir haben Plaene gemacht fuer tolle Segeltoerns auf dem indischen Ozean 😮 😉

Dann sind wir hoch auf die Klippen ueber Knysna gefahren und haben die dunklen Wolken einfach weg gepustet.

Es ist immer noch schoen warm 22 Grad aber ringsrum voller schwarzer Wolken. Mal sehen wie das morgen wird. Nach Ankuendigung soll die Temperatur auf 14 Grad runterfallen (dann haeng ich auf der couch rum), ansonsten ueberlege ich Golf spielen zu gehen oder an den Strand, denn das Meer hat einfach eine magische Anziehungskraft.

Also ihr seht , mir geht es soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gut!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Thunderstorm

  1. Namensvetterin sagt:

    Hi du Urlauberin,
    Komme gerade aus UP, wo alles iO ist. Der Kasten war wieder mit Post und Werbung gefüllt. Liegt alles auf dem Küchentisch. Am Freitag werde ich wieder einen Rundgang machen, was von deinem Nachbarn genauestens beobachtet wird. 😉
    Hier ist es auch richtig schön warm und ich konnte endlich mein frühlingsoutfit ausführen. Kam gut an. Ich konnte mir der Blicke sicher sein, hihi. Trinke gerade ein Glas Wein, denn die Luft ist so schön mild. Sitze auf meinem Balkon und lass es mir, dich zum Beispiel nehmend, gutgehen. Das leben kann soooo schön sein.
    Morgen werde ich nach Feierabend eine Nordic-walking-runde wagen. Freue mich drauf. Werde dann bestimmt platt sein. 🙂
    Dir viele schöne Träume am Strand. Ich Denk an dich, liebste Namensvetterin.
    Lg p.

  2. Irma sagt:

    ich platze vor neid.
    ne, hier ist es auch echt schön. Die Gera fließt ruhig, die Stadt ist co2-arm, die Sonne lässt sich hin und wieder blicken, was braucht man da eine Waterfront, Golfplätze oder lagunen ähnliche Strände, lächerlich. Also ich nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Du Petra, in Ilemnau?
    Schüllerchen, du brauchst doch für das nächste Mal bestimmt eine junge, attraktive Begleitung, die dein Wein trinkt, den du ja nicht mehr so gut verträgst und dich umherfährt. ich würde mich zur Verfügung stellen. Verlange auch kein Geld, nur Kost und Logis 🙂

  3. namensvetterin sagt:

    huhu liebste namensvetterin,
    heute ist es hier fast sommerlich warm. herrrrrrrlich. irgendwie sind die leute gleich viel besser drauf….
    ich werde morgen wieder nach UP düsen. da ist alles iO.
    gern würde ich mich mal kurz zu dir beamen. ein strandspaziergang würde mir gut gefallen.
    war das wegpusten der schwarzen wolken von dauer? – du weißt doch, wir haben die sonne im herzen.
    lass es dir gutgehen.
    lg p.

  4. Jimi Rakete sagt:

    Hey Großmutter,
    schön, dass die Reise hält was sie verspricht. …und wenn das Wetter schlechter wird, man hängt ja nicht im schelchtesten Teil dieses Planeten fest.
    Waren gestern mit Hugi bei 25°C im Biergarten, geht auch gut.
    Cheers
    JR

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.