Aufregende Zeiten

Ich werde am 11.4. für 3 Monate nach Afrika fliegen. Zuerst nehmen mich Freunde mit auf ihren Urlaubstrip durch Botswana. D.h. ich werde mit eigenem Auto die gesamte Streck von ca. 3400km selbst fahren – sehr aufregend. Ich hoffe, ich schaffe das 🙂

Dann habe ich 3-4 Wochen in Namibia Zeit, um mich von der anstrengenden Tour zu erholen, bzw. mich vorzubereiten auf meine große Herausforderung……. Ich werde ab Anfang Juni als Computerlehrer nach Tansania gehen, in ein größeres Dorf zwischen Arusha und Moshi, gleich unterhalb des Kilimanjaro. Ich hoffe, das klappt alles, noch ist nicht alles fest.

Auf dem Weg nach Tansania habe ich vor, in Lusaka (Hauptstadt von Sambia) Station zu machen.

Ich hoffe, zwischendurch Freunde zu finden und zu treffen, viele neue Erfahrungen zu machen und natürlich, das alles so klappt wie ich es mir vorstelle.

Am 8.Juli werde ich aller Voraussicht nach wieder in Deutschland sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Aufregende Zeiten

  1. kerstin sagt:

    hi, erster versuch, obs klappt…
    ja, mein Projekt – wird sicher auch ganz spannend, ich hab doch jetzt auch nen Patenjungen seit vorigem Jahr. In Ladakh, in Leh (Hauptstadt) ermögliche ich ihm den Schulbesuch. Hebe schon sein Bild und werde ihn im Mai dann auch aufsuchen, freu mich riesig drauf.
    Wenn Du dann in Afrika viel Zeit hast, werde ich Dir grosse mails schicken und alles berichten. Und danach, da brauchen wir dann viiiiiieeeeel Zeit, da hast Du recht.
    Aber nun musst Du erst mal alles regeln und ich drück Dir ganz ehrlich und mit tiefsten Herzen alles was ich habe, damit Du eine gute Zeit mit vielen guten Eindrücken hast.

    Ich werde dann auch Annette hier in den blog einführen.
    viel Erfolg für alles
    Kerstin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.