Ciao Punta Arenas

Gestern waren wir noch auf einer Anhöhe und hatten einen guten Blick über die Stadt:

burst

Manchmal gibt es auch Kurioses zu sehen:

bdr

Heute geht es nach Puerto Williams und morgen aufs Schiff

dav

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Punta Arenas

… hat uns heute ganz freundlich mit Sonne empfangen und ganz wenig Wind

dav


Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum der Region und die südlichste Großstadt der Welt, 120000 Einwohner

Und dann endlich ans Wasser:

dav


mde


Und dann haben wir Herrn Magellan besucht

dav


Am 1. November 1520 wurde der Portugiese Fernao de Magalhaes wegen einem sturm in eine Bucht getrieben, die sich dann als durchfahrt erwies, vom Atlantik in den Pazifik. Später wurde diese Meeresdurchfahrt nach ihm benannt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Magellanstrasse

Wir sind gestern abend gegen 20 Uhr endlich in Punta Arenas angekommen, ca. 10 Grad und ab und an Regen. Die Vororthäuser sind alles Baracken, inder Innenstadt gibt es aber durchaus schicke Häuser im Kolonialstil. Das wird heute erkundet….
Das Hotel ist sehr einfach, hat aber eine gut funktionierende Heizung und das ist das Wichtigste.
Aber das Beste: Arenas liegt an der Magellanstrasse! Wer hätte gedacht, dass wir mal an dieser berühmten Seefahrer-Durchfahrt stehen werden. Ich bin sehr gespannt auf den heutigen Tag. Bilder gibt es heute abend

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Santiago …

… 20 Grad und die Frisur sitzt 😉

dav

Die Anreise nach Frankfurt war chaotisch, Schnee- und Hagelsturm, drehende Kleintransporter vor uns.
Beim Einchecken umgebucht auf einen Flug direkt nach Santiago de Chile, der aber eine Stunde früher ging. Also mit der Bodencrew durch die untersten Gänge des Airports gehastet, an einer Flüchtlingsabschiebegruppe vorbei…. schwer bewacht!
Der Flug,17h, war gar nicht so schlimm,saßen in der ersten Reihe mit viel Beinfreiheit.
Hier im Santiagoer Airport meine ersten Spanischkenntnisse erfolgreich angewendet und sehr fliessend bestellt, Cordula sei dank 🙂
14 uhr geht’s weiter, Richtung Puntas Arenas ( ihr müßt 4h zurück rechnen, dann habt ihr Chilenische Zeit)
Es ist schön, sich wieder in der Welt rumzutreiben 😀😀😀

Noch nie solche extremen Zollkontrollen erlebt, mit 4 Spürhunden, wegen Drogen etc…. ok, wir sind in Südamerika!!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Patagonien

Mein neues Reiseziel ist diesmal nicht Afrika, sondern ein anderes Ende der Welt: Patagonien!

Dreh- und Angelpunkt der Reise ist Punta Arenas. Von dort fliege ich zuerst nach Puerto Williams (Cabo de Hornos)( *), dem südlichsten Flughafen der Welt, um dort im Yachthafen (wieder der südlichste der Welt) einen  Segeltörn um Kap Horn und in den Beagle Kanal zu beginnen. 12 Tage werde ich und 5 andere Segler mit Skipper Osvaldo Escobar Torres ( http://www.polarwind-expeditions.com ) auf seinem Boot verbringen.

Wenn ich diese hoffentlich heil überstanden habe, geht es per Flieger wieder zurück nach Punta Arenas. Dort geht es mit einem Mietwagen weiter nach Puerto Natales (*) und in den Torres del Paine.

 

(*) siehe die gelben Sternchen auf der Karte

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bildernachlese

Nun bin ich schon wieder daheim und es bleibt nur noch, die Bilder zu sichten und sortieren. Hier eine kleine Auswahl:

Eli_Ausschnitt

Endlich habe ich ‚mein Foto‘ machen können: das Auge des Elefanten

Nam_2

Diesmal mit dem Flieger von Swakopmund in die Wüste, auch an Walfishbay vorbei

Eli_3 etosha_1Nam_1

Etosha bei Nacht – Impressionen

Eli_2       

und auch bei Tag tolle Erlebnisse

Nam_3

Wagenburg an der Blutkuppe

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wiedermal ein Ende

Unsere Rundreise ist nun schon wieder vorbei. Am Brandberg haben wir die Wüstenelefanten nur kurz verpasst, dafür im Pool gebadet

IMG-20160901-WA0018

In Etosha hatten wir ganz großes Glück und eine große Elefantenfamile am Wasserloch in Okaukuejo beobachtet

IMG-20160901-WA0006

IMG-20160901-WA0004

Und am Waterberg konnten wir den fantastischen Blick vom Plateau genießen.

Überall wo wir die Möglichkeit hatten, gab es lekker Fleisch auf dem Grill

IMG-20160901-WA0021

Es war eine schöne Reise mit einer tollen Truppe

IMG-20160901-WA0010

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wüstenquelle

Heute sind wir auf Wüstenquelle angekommen. Und waren schon mit Oli auf Farmrundfahrt. Hier ist es wunderbar, endlich richtig warm und wir können abends kurzärmlig beim Abendessen sitzen. Alle sind begeistert von dem herzlichen Empfang und der tollen Natur mit ganz außergewöhnlichen Felsformationen

IMG-20160824-WA0011

IMG-20160824-WA0013

IMG-20160824-WA0007

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Swakopmund

NunNun sind wir schon 4 Tage in Namibia.

Bis auf kleinere Problemchen ist soweit alles gut gegangen und wir sind mit 4 Autos gut unterwegs. An das Schlafen im Dachzelt haben sich auch alle gewöhnt. Glücklicherweise ist es nicht so kalt wie vor zwei Jahren.

An der Blutkuppe waren wir sogar an meinem Lieblingsplatz.

IMG-20160822-WA0003

Heute nun war ich das erste Mal mit einem kleinen Flieger über den Dünen unterwegs.

IMG-20160823-WA0004

IMG-20160823-WA0001

Morgen fahren wir weiter zu Oliver Rust auf Wüstenquell.

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Und schon wieder ….

geht es nach Afrika! Diesmal in mein geliebtes Namibia.

Eine völlig entspannte und relaxte Tour:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar